Willkommen bei der EnergieAgentur.NRW

Link zur Startseite der EnergieAgentur.NRW
Über uns Presse Info & Service Newsletter Termine

Inhalt

Feldstudie zur Lärmbelastung durch Windenergieanlagen

Feldstudie zur Lärmbelastung durch Windenergieanlagen Umweltpsychologen und Akustiker haben mit Unterstützung der Anwohner eines Windparks im niedersächsischen Wilstedt über zwei Jahre hinweg die Anlagengeräusche unter stresspsychologischen und akustischen Gesichtspunkten analysiert. Dabei wurden in Zusammenarbeit mit dem Anlagenhersteller und Windparkbetreiber erstmals technische Einflussmöglichkeiten auf die Geräuschwahrnehmung erprobt. Es ist die erste systematische Feldstudie zur Lärmbelastung durch Windenergieanlagen ihrer Art.


Im Sommer bloß die Heizung nicht vergessen

Im Sommer bloß die Heizung nicht vergessen 30 Grad, Sommer, Sonne, Urlaub – was liegt da ferner, als an die Heizung im Keller zu denken? So verständlich das auch ist, so nachteilig könnte es sich auswirken, an den warmen Tagen des Jahres die nächste Heizperiode noch nicht im Auge zu haben. „Bestes Beispiel sind die Brennstoffpreise. Vor allem Holzpellets sind als Brennstoff im Sommer günstiger als im Herbst“, erklärt Dipl.-Ing. Günter Neunert von der EnergieAgentur.NRW. Sein Tipp: Jetzt kaufen, bloß nicht bis zum ersten Bodenfrost warten. Im Sommer lassen sich Öl- und Pellet-Bunker besonders günstig füllen.


Dokumentation „Windenergie und Landschaftsbild“ lädt zum Dialog ein

Dokumentation „Windenergie und Landschaftsbild“ lädt zum Dialog ein Fachleute aus Wissenschaft und Planungspraxis haben im April 2014 auf Einladung der EnergieAgentur.NRW in einem Expertengespräch Grundlagen und Praxis der Landschaftsbildbewertung bei der Windenergieplanung diskutiert. Die Dokumentation liegt jetzt vor. Sie fasst die fachliche Diskussion zum Ausbau der Windenergie unter Wahrung und Entwicklung des Schutzguts Landschaft zusammen, dokumentiert einzelne Stellungnahmen und bündelt die erarbeiteten Handlungsempfehlungen. Windenergie-Akteure in Nordrhein-Westfalen sind eingeladen, die Arbeitsergebnisse zu kommentieren und weitere Impulse für die Windenergieplanung zu setzen.


Podcast: Julian Schönbeck über Crowdfunding

Podcast: Julian Schönbeck über Crowdfunding Unkompliziert und schon mit kleinen Investitionen können Bürger die Energiewende finanziell unterstützen. Das sogenannte Crowdfunding, wörtlich übersetzt Schwarmfinanzierung, macht das über spezielle Internetplattformen möglich. Julian Schönbeck, EnergieAgentur.NRW, erklärt die Vorteile und Risiken einer Investition in Energiewendeprojekte über das Internet.


„Klimatour für NRW: Energy in the City“

„Klimatour für NRW: Energy in the City“ Die Verbraucherzentrale des Landes NRW informiert bis Ende September auf 30 Open-Air-Klimatouren zu den Themen Energiewende und Klimaschutz quer durch die Städte in NRW. Der Auftakt in Münster fand am 18. Juli 2014 in Begleitung von Klimaschutzminister Johannes Remmel statt. Die EnergieAgentur.NRW ist an vielen Terminen auch dabei: Die Mitarbeiter der Aktion Holzpellets, des Wärmepumpen-Marktplatzes, der Kampagne KWK sowie Photovoltaik stehen den Besuchern an verschiedenen Tagen mit Rat und Tat zur Seite.


Seminar für Energiegenossenschaften

Seminar für Energiegenossenschaften Viele Energiegenossenschaften suchen nach Ergänzungen zum Geschäftsfeld Photovoltaik. Ein interessanter Bereich ist die Nahwärmeversorgung. Diese Projekte sind meist jedoch deutlich komplexer in Entwicklung und Betrieb. Mit der neuen Weiterbildung "Sich gemeinschaftlich mit Wärme versorgen" vom 16. bis 18. Oktober 2014 in Münster bekommen die Energiegenossenschaften und ihre Projektentwickler dazu das erforderliche Wissen an die Hand, um die Nahwärmenetze wirtschaftlich erfolgreich auf den Weg zu bringen und zu betreiben.


Finanzierungs- und Geschäftsmodelle – neues Themenportal online

Finanzierungs- und Geschäftsmodelle –  neues Themenportal online Der Bereich Finanzierungs- und Geschäftsmodelle der EnergieAgentur.NRW ist mit einem neuen Themenportal online gegangen. Die Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen und Investitionen in Erneuerbare Energien oder Energieeffizienz erfordern geeignete Geschäftsmodelle und passende Finanzierungen. In dem Themenportal finden sich Informationen und Neuigkeiten zu Modellen, die dafür Lösungswege darstellen können.


Kleinwindkraft: Startups und innovative Hersteller aus NRW

Kleinwindkraft: Startups und innovative Hersteller aus NRW Als Markt für Kleinwindanlagen gehört Deutschland nicht zu den führenden Ländern. Nach einem Marktbericht der World Wind Energy Association (WWEA) gibt es hierzulande trotzdem viele Hersteller. Der eher mäßige Heimatmarkt macht den Export umso wichtiger für die Unternehmen. Weltweit betrachtet gibt es attraktive Exportchancen für Kleinwindanlagen. Es handelt sich um eine junge Branche mit hohem Wachstumspotenzial. Das Energieland Nordrhein-Westfalen ist als Standort für die Entwicklung und Produktion kleiner Windräder von Bedeutung. Auf ihrer Webseite stellt die EnergieAgentur.NRW Kleinwind-Unternehmen aus NRW genauer vor.


Neu: Fragen und Antworten zur Solarenergie

Neu: Fragen und Antworten zur Solarenergie Der Anteil erneuerbarer Energien an der Stromversorgung in Nordrhein-Westfalen soll sich bis 2025 auf mindestens 30 Prozent erhöhen. Dazu gehört auch der Ausbau von Solarenergie. Die Plattform EnergieDialog.NRW befasst sich neben anderen Themen auch mit der Solarenergie und bietet Fachbeiträge und Meldungen dazu. Begleitend dazu gibt es jetzt einen neuen FAQ-Bereich zum Thema. Dort finden sich die wichtigsten Fragen zur Solarenergie mit kurzen, präzisen Antworten. So sind diese schnell und übersichtlich abrufbar.


KWK-Modellkommune: die Jury hat entschieden

KWK-Modellkommune: die Jury hat entschieden Die Sieger des Wettbewerbs "KWK-Modellkommune" des NRW-Klimaschutzministeriums stehen fest. Die Jury entschied sich für die Konzepte von Bad Laasphe, Iserlohn, Krefeld, und Saerbeck - gekürt wurden auch die Gemeinschaftskonzepte von Ostbevern und Telgte sowie Remscheid, Solingen und Wuppertal. Weil NRW den Ausbau der KWK als Beitrag zur Energiewende vorantreiben will, hatte Klimaschutzminister Remmel 2012 den Wettbewerb ausgerufen, über den kommunale Projekte mit insgesamt 25 Millionen Euro gefördert werden.


Marktführer Kraft-Wärme-Kopplung

Marktführer Kraft-Wärme-Kopplung Interessierte Unternehmen, Institutionen, Verbände und Forschungseinrichtungen der KWK-Branche haben ab jetzt die Möglichkeit, sich und ihre Produkte und Dienstleistungen im Online-Marktführer zu Kraft-Wärme-Kopplung zu präsentieren. Die EnergieAgentur.NRW will damit im Rahmen ihrer Kampagne „KWK.NRW – Strom trifft Wärme“ eine Übersicht über die Branche geben. Der Marktführer.KWK wird im Herbst online geschaltet.


Erster Branchenführer Windenergie NRW jetzt online

Erster Branchenführer Windenergie NRW jetzt online Der erste eigene Branchenführer der Windenergiebranche in Nordrhein-Westfalen ist ab sofort auch online verfügbar. Herausgeber ist das Netzwerk Windkraft der EnergieAgentur.NRW. Nun kann man sofort im Internet prüfen, wo sich die 180 Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Verbände befinden, die sich bisher schon eingetragen haben und welche Leistungen sie anbieten.


Newsletter | YouTube | Twitter | RSS | Broschüren

© 2014 EnergieAgentur.NRW

weiterführende/zusätzliche Infos

EnergieDialog.NRW

Sie erreichen den EnergieDialog.NRW unter: 0800 / 00 36 373
Der Anruf ist kostenlos.

Projekt des Monats

Juli 2014: Energiewende und Vergangenheit

Newsletter

Alle 14 Tage: Infos und Termine zu erneuerbaren Energien, Energiesparen, Klimaschutz. Und mehr.

Förder.Navi

Viele Maßnahmen zur Energieeinsparung oder zur Anwendung Erneuerbarer Energie werden vom Land NRW oder dem Bund gefördert.

innovation & energie

Unser Magazin geht viermal jährlich an 24.000 Abonnenten. Download und Bestellung hier:

CEF.NRW

Die EnergieAgentur.NRW organisiert im Auftrag des Innovationsministeriums das EnergieForschungscluster

EnergieRegion.NRW

Die EnergieAgentur.NRW organisiert im Auftrag des Klimaschutzministeriums das Energiecluster

Im Gespräch

Hier nehmen Fachleute aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft zu aktuellen Fragen der Energiewende Stellung.

Klimaschutz made in NRW