Willkommen bei der EnergieAgentur.NRW

Link zur Startseite der EnergieAgentur.NRW
Über uns Presse Info & Service Newsletter Termine

Inhalt

Green Music Award

Green Music Award Die Green Music Award haben ihre stolzen Preisträger gefunden: Am Samstag vergab die EnergieAgentur.NRW gemeinsam mit der Green Music Initiative auf der Musikmesse c/o pop die diesjährigen Auszeichnungen für Klimaschutz in der Musik- und Entertainmentbranche. Geehrt wurden der Österreichische Rundfunk (ORF), die Sony Pictures GmbH und das Übermorgen Magazin.


Jahresfachtagung des Netzwerks Kraftwerkstechnik NRW: Disponible Strombereitstellung der Zukunft

Jahresfachtagung des Netzwerks Kraftwerkstechnik NRW: Disponible Strombereitstellung der Zukunft Das Netzwerk Kraftwerkstechnik NRW der EnergieAgentur.NRW widmete sich in seiner Jahresfachtagung im August schwerpunktmäßig den Themen „Forschung und Entwicklung“ für eine disponible Strombereitstellung der Zukunft. Die über 100 Teilnehmer der Veranstaltung in Düsseldorf unterstreichen dabei das hohe Interesse an einem Thema, das in der Branche zunehmend diskutiert wird. Die Kraftwerksbranche sieht sich durch die zunehmende Einspeisung erneuerbarer Energien neuen Herausforderungen gegenüber, die den Betrieb technisch und wirtschaftlich grundlegend beeinflussen. Kraftwerke werden mit deutlich weniger Volllaststunden, deutlich niedrigerer Mindestlast und häufigeren Lastwechseln mit höheren Lastwechselgeschwindigkeiten betrieben.


IngenieurImpulse: Der Rebound-Effekt und die Energieeffizienz

IngenieurImpulse: Der Rebound-Effekt und die Energieeffizienz Die Ingenieurkammer Bau NRW und die EnergieAgentur.NRW hatten gerufen – und rund 180 Fachleute kamen am 25.August zum traditionellen Diskussionsforum „Ingenieurimpulse“ ins Fraunhofer-inHaus-Zentrum nach Duisburg. Thema der Veranstaltungsreihe diesmal: Reboundeffekt. Das Podium war hochkarätig mit Fachleuten besetzt.


Magazin „innovation & energie“ 3/2015 erschienen

Magazin „innovation & energie“ 3/2015 erschienen In diesen Tagen versenden wir die neue Ausgabe unseres Magazins „innovation & energie“ an seine 24.000 Abonnenten. Titelthema ist in der Ausgabe 3/2015 die "Wärmewende". Das Magazin ist auch dieses Mal wieder prallvoll mit Berichten und Meldungen aus NRW in Sachen Innovation, Anwendung von Energie, Erneuerbare Energien und Klimaschutz.


6. Branchentag Photovoltaik NRW

6. Branchentag Photovoltaik NRW Der Branchentag Photovoltaik NRW, das Jahrestreffen des Netzwerks Photovoltaik und der Marktinitiative Photovoltaik NRW der EnergieAgentur.NRW, findet am 9. September 2015 im Maritim Hotel in Düsseldorf statt. Den Schwerpunkt der Veranstaltung bilden die Themen Auslandsmärkte, Kombinationen, Qualität und viele mehr. Der Branchentag Photovoltaik NRW bietet Gelegenheit, sich über aktuelle Fragestellungen der Branche zu informieren, sich untereinander auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.


Zukunftsenergientour: Vaillant Expo dokumentiert den Fortschritt der Heizungstechnik

Zukunftsenergientour: Vaillant Expo dokumentiert den Fortschritt der Heizungstechnik Innovationen für die Wärmewende sind ein Markenzeichen für den "Klimaschutz made in NRW": Auf der 33. Station seiner Zukunftsenergientour besuchte NRW-Klimaschutzminister Johannes Remmel im August 2015 mit einer Delegation der EnergieAgentur.NRW die neue Ausstellung Vaillant Expo in Remscheid. In der beeindruckenden Präsentation der Vaillant Group werden die Besucher eingeladen, die neuen, nachhaltigen Heiztechnologien für die Welt von morgen zu erkunden.


„Energie in Kommunen“ 5. Kommunalkongress der EnergieAgentur.NRW

„Energie in Kommunen“ 5. Kommunalkongress der EnergieAgentur.NRW Klimaschutz ist eine Gemeinschaftsaufgabe und alleine nicht zu schaffen. Insbesondere Kommunen nehmen dabei eine besondere Rolle ein. Als zentrale Institution haben sie die Möglichkeit Bürger, Wirtschaft und Industrie zu vereinen und so die Chance gemeinsam mit Ihnen die Klimaziele des Landes Nordrhein-Westfalen zu erreichen. Im Rahmen des 5. Kommunalkongresses am 1. September 2015 informiert die EnergieAgentur.NRW Kommunalvertreter, Politiker sowie interessierte Planer und Unternehmer zu aktuellen Entwicklungen im Bereich „Energie in Kommunen“. Staatssekretär Peter Knitsch stellt den Stand des NRW-Klimaschutzplans vor, der die „Road-Map“ der Landesregierung zur Erreichung ihrer Klimaschutzziele darstellt. Im Verlauf des Kongresses in der Historischen Stadthalle Wuppertal erwartet die Teilnehmer ein umfangreiches Programm aus Plenumsvorträgen und Fachforen.


Handwerkskammer Köln: Mit kühlem Kopf lernt sich´s am besten

Handwerkskammer Köln: Mit kühlem Kopf lernt sich´s am besten Rechtzeitig zum Sommer eröffnete die Handwerkskammer zu Köln ihr neues „Technologie- und Bildungszentrum für Energieeffizienz und Barrierefreiheit in Gebäuden“ (TBZ) auf dem Gelände des Bildungszentrums Butzweilerhof in Köln-Ossendorf. Dabei besticht der Bau neben seiner Funktionalität vor allem durch sein Energiekonzept, das speziell für das TBZ entwickelt wurde und den Einsatz regenerativer und innovativer Energiesysteme kombiniert. Nach 18-monatiger Bauphase konnte das Schulungszentrum im Sommer 2015 seine Türen öffnen. Das Land Nordrhein-Westfalen, der Bund und die Europäische Union trugen rund zwei Drittel der insgesamt 6,15 Millionen Euro Baukosten.


Energetische Sanierung der Grundschule Hüttental in Siegen

Energetische Sanierung der Grundschule Hüttental in Siegen Die Hüttentalschule ist eine kleine Grundschule, die für den einzügigen Betrieb gebaut wurde. Aktuell wird das erste und zweite Schuljahr klassenübergreifend unterrichtet. Die Schule bietet eine Nachmittagsbetreuung an und besitzt keine Sporthalle, wohl aber eine in das Schulgebäude integrierte Hausmeisterwohnung, die ebenfalls energetisch saniert wurde.


Heizen mit Holzpellets im kommunalen Wohnungsbau – Nahwärme in der Praxis

Heizen mit Holzpellets im kommunalen Wohnungsbau – Nahwärme in der Praxis Der Betrieb von Holzpelletheizungen in Ein- und Mehrfamilienhäusern als auch in kommunalen und öffentlichen Einrichtungen, Wohnsiedlungen und Gewerbeimmobilien ist mit vielen Vorteilen verbunden. Zu diesem Thema findet am 2. September die Veranstaltung „Heizen mit Holzpellets im kommunalen Wohnungsbau – Nahwärme für die Praxis“ in Oberhausen statt. Die Besichtigung einer Holzpellet-Großanlage gibt Vorträgen und Diskussionen eine praktische Note. Veranstalter sind die Aktion Holzpellets und die Kampagne „KWK.NRW - Strom trifft Wärme“ der EnergieAgentur.NRW gemeinsam mit der Energieversorgung Oberhausen AG, dem Zentrum für Umwelt und Energie der Handwerkskammer Düsseldorf sowie der Firma Viessmann Deutschland GmbH.


2. Innovationskonferenz Energie Erneuerbar Gestalten

2. Innovationskonferenz Energie Erneuerbar Gestalten „Dezentral denken, regional handeln“ – so die Maxime der 2. Innovationskonferenz des Grüner Strom Labels, die vom 10.-11. September 2015 in Münster stattfindet. Gastgeber sind die Stadtwerke Münster, die EnergieAgentur.NRW ist Kooperationspartner. Etwas bewegen, darum geht es bei der Veranstaltung, auf der praxisnahe Erfahrungen, Perspektiven und Ideen für eine grüne, energiegeladene Zukunft geteilt werden. Ein vielfältiges Angebot an Forenthemen laden zur Diskussion und zum Erfahrungsaustausch ein.


Stromspar-Check NRW: Bis zu 20 Prozent Energiekosten sparen

Stromspar-Check NRW: Bis zu 20 Prozent Energiekosten sparen "Der Stromspar-Check in diesem Haushalt hat sich mal richtig gelohnt", freut sich Detlef Skomp, Serviceberater für Energiespartechnik, über das gute Ergebnis. Mithilfe seiner Beratung zum Stromsparen, dem Einsatz sogenannter Soforthilfen wie Steckerleisten oder LED-Lampen und mit dem Austausch der Kühlgeräte spart Familie Jörgen in Zukunft 248 Euro pro Jahr an Energiekosten ein. Das ist kein Einzelfall. Gemeinsam mit der EnergieAgentur.NRW führt der Caritasverband Dortmund den Stromspar-Check für einkommensschwache Haushalte in NRW durch und berät pro Jahr rund 2.000 Haushalte.


Japan: NRW-Stand auf der REIF 2015

Japan: NRW-Stand auf der REIF 2015 Das Land Nordrhein-Westfalen wird vom 28. bis 29. Oktober 2015 wieder mit einem Gemeinschaftsstand auf der Renewable Energy Industrial Fair in Fukushima vertreten sein und ein NRW-Symposium organisieren. Die Präfektur Fukushima bietet zusätzlich zum nationalem Fördersystem attraktive Programme auch für ausländische Unternehmen und Investoren. Ziel ist es, den Energiebedarf bis 2040 aus erneuerbaren Energien sicherzustellen. Zudem soll zukünftig grüner Strom aus Fukushima über das bestehende Tepco-Hochspannungsnetz in den Großraum Tokyo transportiert werden.


Transparenz über geplante Windprojekte

Transparenz über geplante Windprojekte Weil der Ausbau der Windenergie in Städten und Gemeinden mitunter Fragen aufwirft, hat die EnergieAgentur.NRW im Auftrag der Landesregierung ein neues Instrument entwickelt. Mit der Online-Plattform WindDialog.NRW soll Transparenz über geplante Projekte vor Ort geschaffen werden. Eine Karte gibt einen Überblick über Windenergievorhaben in NRW, in „Projekträumen“ machen Kommunen oder Projektentwickler den aktuellen Stand der Planungen transparent und unterbreiten Dialogangebote. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich so gezielt zu den Aktivitäten in ihrer Region informieren und sich einbringen. In einem „Bürgerbüro Online“ werden allgemeine Fragen zur Windenergie beantwortet und die Diskussion zu einzelnen Themen moderiert.


3D-Animationsfilm: Effiziente Energieproduktion mit Holz

3D-Animationsfilm: Effiziente Energieproduktion mit Holz Die EnergieAgentur.NRW hat einen neuen 3D-Animationsfilm produziert, in dem gezeigt wird, wie die energetische Nutzung des Energieträgers Holz mit Hilfe eines Holzvergasers mit angeschlossenem Blockheizkraftwerk funktioniert. Anschaulich wird dabei der gesamte Prozess, von der Lagerung des Hackschnitzels bzw. der Pellets bis zur Herstellung der Endprodukte Wärme und Strom, in einzelnen Schritten dargestellt und verständlich erklärt.


Die EnergieAgentur.NRW informiert über Energieaudits

Die EnergieAgentur.NRW informiert über Energieaudits Noch in diesem Jahr, genauer bis zum 5. Dezember 2015, müssen größere Unternehmen erstmals ein sogenanntes Energieaudit durchführen und diese detaillierte Energieberatung alle vier Jahre wiederholen. Das schreibt das Gesetz über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen (EDL-G) vor. Dipl.-Ing. Gerald Orlik, Experte der EnergieAgentur.NRW, erklärt, wie ein Energieaudit praktisch umgesetzt wird, informiert welche Unternehmen dazu verpflichtet sind und gibt Empfehlungen über das richtige Vorgehen und Vorbereiten.


Neues Lern.Portal der EnergieAgentur.NRW startet mit Modul zur Windenergie

Neues Lern.Portal der EnergieAgentur.NRW startet mit Modul zur Windenergie Die EnergieAgentur.NRW im Rahmen ihrer Arbeit des EnergieDialog.NRW im Auftrag des Klimaschutzministeriums das Lern.Portal entwickelt, eine moderne Online-Plattform zum Selbststudium. Diese startet jetzt mit dem ersten Kurs: "Windenergie an Land". Dieser thematisiert die technische Entwicklung und Funktionsweise von Windenergieanlagen, planungs- und umweltbezogene Aspekte, die mit ihrer Nutzung verbunden sind und stellt die unterschiedlichen Akteure vor, die bei dieser dezentralen Form der Energieversorgung von Bedeutung sind. Interessenten können den Kurs ab jetzt unentgeltlich aufrufen und durchführen.


Newsletter | YouTube | Twitter | RSS | Broschüren

© 2015 EnergieAgentur.NRW

weiterführende/zusätzliche Infos

EnergieDialog.NRW

Sie erreichen den EnergieDialog.NRW unter: 0800 / 00 36 373
Der Anruf ist kostenlos.

Projekt des Monats

August 2015: Mit kühlem Kopf lernt sich´s am besten

Newsletter

Alle 14 Tage: Infos und Termine zu erneuerbaren Energien, Energiesparen, Klimaschutz. Und mehr.

Förder.Navi

Viele Maßnahmen zur Energieeinsparung oder zur Anwendung Erneuerbarer Energie werden vom Land NRW oder dem Bund gefördert.

innovation & energie

Unser Magazin geht viermal jährlich an 24.000 Abonnenten. Download und Bestellung hier:

CEF.NRW

Die EnergieAgentur.NRW organisiert im Auftrag des Innovationsministeriums das EnergieForschungscluster

EnergieRegion.NRW

Die EnergieAgentur.NRW organisiert im Auftrag des Klimaschutzministeriums das Energiecluster

Im Gespräch

Hier nehmen Fachleute aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft zu aktuellen Fragen der Energiewende Stellung.

Klimaschutz made in NRW