Willkommen bei der EnergieAgentur.NRW

Link zur Startseite der EnergieAgentur.NRW
Über uns Presse Info & Service Newsletter Termine

Inhalt

News vom 23.03.2012

4. Branchentag Windenergie NRW unterstützt Kooperation NRW mit Belgien und den Niederlanden

Grevenbroich/Köln Industriepolitische und damit verbundene energiepolitische Fragestellungen in den Niederlanden, Belgien, NRW und ganz Deutschland zur Windenergie und ihrer weltweiten Nutzung stehen im Mittelpunkt des 4. Branchentags Windenergie NRW® , der am 21. und 22. Juni 2012 unter der Schirmherrschaft des nordrhein-westfalischen Umweltministers Johannes Remmel in Koln stattfindet. Als einer der wichtigsten Branchentreffs in Deutschland wird der 4. Branchentag Windenergie NRWR mit der Beteiligung der Niederlande und Belgiens zum ersten Mal einen internationalen Teil beinhalten.

Das Thema Windenergie besitzt fur Nordrhein-Westfalen und die beiden Nachbarländer zwei Seiten. Einerseits werden hier zahlreiche Einzelkomponenten fur die weltweite Windindustrie produziert ¡V fur Onshore- und Offshore-Anwendungen. Andererseits spielt die Windenergie in den Uberlegungen zur Umstellung der Energieversorgung auf Erneuerbare Energien in allen Landern eine entscheidende Rolle. Ein Drittel des deutschen Stroms wird beispielsweise in NRW erzeugt, 40% des industriellen Stroms wird dort verbraucht.

Der 4. Branchentag Windenergie NRW® spiegelt in seinen Kongressthemen diese beiden Pole wider.

Unter anderem referieren:

  • Stephan Bergmann, Vestas Deutschland
  • Dr. Hans Bunting, RWE Innogy
  • Bernhard Fink, ENERCON
  • Andreas te Grotenhuis, REpower Systems
  • Wim Jenniskens, Holland Home of Windenergy
  • Pieter Jan Jordaens, Sirris OWI-Lab.
  • Dipl.-Ing. Ulrich Langnickel,VGB Power Tech
  • Dr. Annette Loske, VIK - Verband der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft
  • Martin Meyer ter Vehn, Siemens
  • Univ.-Prof. Dr.-Ing. Armin Schnettler, RWTH Aachen

Parallel zu den Vorträgen wird am 21. Juni ein Workshop für Mitarbeiter/innen von Personalabteilungen stattfinden, der sich speziell um Fragestellungen rund um das Thema Personalgewinnung und Effizienzsteigerung in Unternehmen der Windindustrie drehen wird.

In der Begleitausstellung finden sich alle wichtigen Windenergieanlagenhersteller wie Siemens, ENERCON, Vestas Deutschland, REpower Systems oder Nordex Energy ebenso wie international agierende Windparkbetreiber wie Ostwind, wpd oder juwi Wind. Insgesamt rd. 60 Unternehmen haben sich bisher bereits angemeldet, darunter auch die Getriebehersteller Winergy und Bosch Rexroth. Zu den Ausstellern gehören auch: KENERSYS, GE Wind Energy, Windwärts Energie, 3M Deutschland, AIMS, DOOR International-Germany oder ESCHA Bauelemente.

Als Partner unterstützen die EnergieAgentur.NRW und das HAUS DER TECHNIK Essen den Branchentag. Breite Unterstützung findet die anderthalbtägige Veranstaltung auch in der Verbandslandschaft. Die beiden Branchenverbände BWE-Landesverband Nordrhein-Westfalen und der VDMA sind neben dem VKU, bdew den beiden Kommunalverbänden Deutscher Städtetag und Städte- und Gemeindebund, der Landesarbeitsgemeinschaft Erneuerbare Energien LEE und der Agentur für Erneuerbare Energien und dem Netzwerk WindWest mit an Bord. Aus den Niederlanden und Belgien setzen sich NWEA, vwea, Holland Home of Wind Energy, der Renewable Energy Club AGORIA, Flanders Investment &Trade und Holland Pioneers in international business, die Generalskonsulate der Niederlande und Belgien für den transnationalen Erfolg der Veranstaltung ein.

Weitere Informationen unter www.nrw-windenergie.com oder bei Lorenz Kommunikation, Klaus Lorenz, branchentag@nrw-windenergie.de, Tel.: 0171-380 17 40.

Newsletter | YouTube | Twitter | RSS | Broschüren

© 2014 EnergieAgentur.NRW

weiterführende/zusätzliche Infos

EnergieDialog.NRW

Sie erreichen den EnergieDialog.NRW unter: 0800 / 00 36 373
Der Anruf ist kostenlos.

Projekt des Monats

Dezember 2014: Grüner Bahnhof Horrem – Wärme und Kälte aus der Erde

Newsletter

Alle 14 Tage: Infos und Termine zu erneuerbaren Energien, Energiesparen, Klimaschutz. Und mehr.

Förder.Navi

Viele Maßnahmen zur Energieeinsparung oder zur Anwendung Erneuerbarer Energie werden vom Land NRW oder dem Bund gefördert.

innovation & energie

Unser Magazin geht viermal jährlich an 24.000 Abonnenten. Download und Bestellung hier:

CEF.NRW

Die EnergieAgentur.NRW organisiert im Auftrag des Innovationsministeriums das EnergieForschungscluster

EnergieRegion.NRW

Die EnergieAgentur.NRW organisiert im Auftrag des Klimaschutzministeriums das Energiecluster

Im Gespräch

Hier nehmen Fachleute aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft zu aktuellen Fragen der Energiewende Stellung.

Klimaschutz made in NRW